media2000-logo

zusatz1

zusatz2

zusatz5

Home

Wir über uns

Review’s

Clubactive

Workshop

Danksagung

Download

Wunschliste

Impressum

Datenschutz

PLA Filament von 3D Prima

Nachdem wir uns das PETG Filament von 3D Prima angeschaut haben und begeistert sind, möchten wir jetzt unser Augenmerk auf das PLA Filament richten.

Dieses kann man in einzelnen Spulen oder auch in Sets mit verschiedenen Farben bestellen, wir haben uns für das Set mit den Farben weiß, schwarz, rot und blau entschieden, jede Spule hat ein Gewicht von 500 g. Nachdem das Paket geliefert wurde haben wir es gleich geöffnet und waren wieder sehr angetan von der guten und stabilen Umverpackung. Jede Spule hat einen Adapter um die Spulen direkt im Flashforg nutzen zu können. So ist man bestens gerüstet für den ersten Druck. Wir haben hier das 1,75 mm Filament, schon beim Öffnen der vakuumverschweißten Spule und das Vorbereiten für den ersten Druck merkt man die saubere Aufwicklung des Filaments auf der Spule. Aber auch der Durchmesser weist bei uns kaum Toleranz auf, wir haben sporadisch mit einer digitalen Schublehre gemessen. Dies kann man als sehr guten Hinweis nehmen, es wird eine Toleranz von ± 0,02 mm von 3D Prima angegeben.

PLA BoxPLA Box Open

Nach dem Einfädeln des Filaments und dem Start des ersten Drucks bestätigt sich nochmals die saubere Aufwicklung. Die Verabeitungstemperatur ist mit 185 bis 220 Grad angegeben. Da wir bei uns PLA meist mit 215 Grad drucken, haben wir es auch bei 215 Grad probiert. Das Heizbett haben wir auch auf 60 Grad geheizt.

Das Ergebnis war ein sauberer und gut haftender Druck. Die Haftung ist sehr gut und das Druckergebnis begeistert. Aber auch ohne Heizbett kann man nicht klagen, was die Haftung angeht, auch bei höheren Modellen gibt die Haftung nicht nach. Wir hatten auch keine Hilfsmittel für die Haftung genutzt. Was uns besonders gefallen hat, jede Spule besitzt noch eine Längenanzeige, so dass man gleich auf den ersten Blick sehen kann, ob das Filament noch für den nächsten Druck reicht. Wichtig ist hier auch die Farbechtheit zu erwähnen, die Farben sind nach dem Druck wie vor dem Druck gleich.

PLA Testdruck
Der Testdruck macht ein sehr sehr guten Eindruck, wir hatten jetzt nicht viel geändert. Das Objekt durch den Slicer gejagt, 3D Prima Filament eingelegt und los gedruckt. Das Ergebnis für diesen Spontandruck sieht man hier

 

Unser Fazit, hier kann man von guter Qualität zu günstigen Preisen reden. Die Farben sind nach dem Druck unverfälscht. Die Qualität ist sehr gut, ohne vorher etwas zu optimieren. Sollte es dennoch irgendwelche Probleme geben, hat 3D Prima auch eine sehr gute Hilfeseite wenn es mit dem Filament Probleme gibt, findet man dort einmal keine Lösung, sollte man den direkten Kontakt auch nicht scheuen. Hier geht’s zur Hilfe Seite.

Neben Filament hat 3D Prima noch viele andere Dinge, die den 3D Drucker-Enthusiasten glücklich machen wird. Ein Besuch den Online Shops lohnt sich auf jeden Fall.

Zurück